Elternbriefe

Ministerbriefe und Informationen zum Schulstart

Liebe Elternvertreter*innen,

ich hoffe es geht Ihnen gut und Sie hatten in den letzten Tagen Zeit für etwas Erholung oder gemeinsame Zeit mit Ihrer Familie. Mit dieser Mail möchte ich Ihnen den neuen Ministerbrief an die Eltern und Schüler*innen zukommen lassen und Sie auch über den Schulstart am Montag informieren. Leiten Sie diese Mail auch gerne an die Eltern und Erziehungsberechtigten in Ihrer Klasse weiter.

Momentan gehen wir davon aus, dass wir am Montag wie vor den Herbstferien weitermachen, da es (Stand heute) keinen Corona-Fall an unserer Schule gibt. Die MNB-Pflicht besteht weiterhin im ganzen Gebäude, außer in den Klassenräumen in der Lerngruppe. Eine Empfehlung zum Tragen der MNB im Unterricht, so der Kultusminister in der gestrigen Pressekonferenz und im angehängten Brief, gibt es nur für Landkreise, in denen in die Zahl der Infektionen 50 oder mehr Fälle pro 100.000 Einwohner*innen in den letzten sieben Tagen betrug. Dies trifft auf den Landkreis Gifhorn zur Zeit nicht zu – Stand heute 26,6 laut RKI, 0.00 Uhr.


Informationen zum epochalen Unterricht und Schulbetrieb, Ausleihe von Endgeräten

Herr LindhorstLiebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit diesem Brief möchten wir Sie herzlich zum neuen Schuljahr begrüßen und zugleich über den epochalen Unterricht im neuen Schuljahr informieren (Übersicht auf der Rückseite). Bitte beachten Sie, dass auch Fächer, die im 1. Halbjahr epochal unterrichtet wurden, am Ende des Schuljahres in die Versetzungsentscheidung einbezogen werden. Bitte besprechen Sie dies auch mit Ihrem Kind, denn wir wissen jetzt noch nicht, ob wir das ganze Schuljahr hindurch im „Eingeschränkten Regelbetrieb“, also Präsenzunterricht in ganzen Klassen bleiben können.

Ich freue mich, dass sich bisher alle Schüler*innen vorbildlich an die Hygienevorgaben gehalten haben und danke Ihnen und Ihren Kindern für die Unterstützung.

Sollte es zu einem Infektionsgeschehen in der Schule kommen, entscheidet das Gesundheitsamt des Landkreises Gifhorn in Absprache mit der Schulleitung über Quarantänemaßnahmen oder einen Wechsel von Klassen oder Jahrgängen in das Szenario B oder C. Wir informieren die Schüler*innen in einem solchen Fall über ihre Schulmail und/oder Teams, den Vertretungsplan und auch die Elternvertreter*innen. Damit wir im Notfall auch alle Eltern einer Klasse oder eines Jahrganges erreichen können, bitte ich Sie uns mitzuteilen, falls sich Ihre Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer) geändert haben sollten.


Informationen zum neuen Schuljahr, zu Hygienevorschriften und Mensabetrieb

Herr LindhorstLiebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

in wenigen Tagen beginnt das neue Schuljahr und mit diesem Schreiben möchte ich euch und Sie über den Schulstart informieren. Zunächst aber hoffe ich, dass ihr und Sie trotz aller Einschränkungen eine erholsame Zeit hattet und freue mich auf unsere gemeinsame Arbeit im vor uns liegenden Schuljahr.

Die Schule beginnt also für die Jahrgänge 6-10 am Donnerstag, 27.08.20 zur ersten Stunde, es findet noch kein Nachmittagsunterricht statt.

Grundsätzlich hat das Niedersächsische Kultusministerium festgelegt, dass die Schulen im eingeschränkten Regelbetrieb (Szenario A) starten. Für unsere Schule bedeutet dies, dass wir für alle Klassen einen Stundenplan erstellt haben, der alle Pflicht- und Wahlpflichtfächer umfasst und auch verpflichtenden Unterricht am Nachmittag enthält. Gemäß den Vorgaben für Szenario A findet der Unterricht auch in voller Klassenstärke statt.


Informationenzur Zeugnisausgabeund zum neuen Schuljahr

Herr LindhorstLiebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

in wenigen Tagen endet dieses besondere Schuljahr und ich hoffe, dass es nach den Sommerferien mit etwas mehr „Normalität“ weitergeht. Viele noch offene Fragen zum kommenden Schuljahr wurden heute vom Kultusminister im Rahmen einer Pressekonferenz und durch einen „Leitfaden“ beantwortet. Einige Informationen möchte ich euch und Ihnen hiermit weitergeben.

So gilt aktuell, dass wir für das Schuljahr 2020/21 einen „eingeschränkten Regelbetrieb“ (Szenario A) planen. Das heißt, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt, wird es einen normalen Stundenplan mit möglichst viel Pflicht- und Präsenzunterricht in normaler Klassenstärke geben. Auch Unterricht in Kursen und Ganztagsangebote soll es geben können.


Einladung zur Zeugnisübergabe

schule1Liebe Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in diesem Schuljahr ist alles anders. Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir seit dem 13. März keinen
normalen Schulalltag mehr gehabt und auch die Abschlussprüfungen sind anders verlaufen, als in den
vergangenen Jahren.

Wir möchten trotzdem gerne euren Schulabschluss würdigen und laden euch zusammen mit einem
Elternteil/Angehörigen zu einer Abschlussfeier am Donnerstag, 02.07.2020 ein.
Wir werden die Zeugnisse gestaffelt nach Klassen, bzw. Jahrgängen im Abstand von 45 Minuten übergeben.
Die Klassen, bzw. Jahrgänge kommen bitte in folgender Reihenfolge:

  • 13.30 Uhr Abschlussschüler*innen Jahrgang 9
  • 14.15 Uhr 10a
  • 15.00 Uhr 10b
  • 15.45 Uhr 10c
  • 16.30 Uhr 10d

Wir bitten Sie und euch das Gebäude nach Aufforderung durch den Haupteingang zu betreten, sich dabei die
Hände am Spender zu desinfizieren und am Ende der Feier das Gebäude über den Schulhof wieder zu verlassen,
damit auf dem Außengelände noch Fotos gemacht werden können. Im Forum werden je Schüler*in zwei Stühle in
ausreichendem Abstand aufgestellt.

Ich bitte um Beachtung, dass gemäß der „Verordnung über infektionsschützendeMaßnahmen gegen die
Ausbreitung des Corona-Virus“ vom 22.06.2020 Besucher*innen von Veranstaltungen in geschlossenen Räumen
einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen und auch vor und nach der Feier außerhalb des Schulgebäudes um
Einhaltung des Abstandsgebotes!

Bitte teilt euren Klassenlehrkräften bisMittwoch, 01.07.20 mit, wen ihr zu der Feier mitbringt, denn wir müssen
dokumentieren, wer an der Feier teilgenommen hat. Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
S. Lindhorst
(Schulleiter)

Einladung 2020


Informationen zum Präsenzunterricht und mündlichen Abschlussprüfungen

Herr LindhorstLiebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag, 15.06.20 kehren auch die Jahrgänge 5 und 6 in den Präsenzunterricht zurück. Die 5. Klassen haben von Herrn Nemetschek Hinweise für die Abläufe am Standort Schulstraße per Mail erhalten, für die 6. Klassen gelten die Regelungen, die schon am 29.05.20 dargestellt wurden:

Die Schule wird um 7.40 Uhr geöffnet, mit Betreten des Schulgebäudes müssen alle Schüler*innen die vier Desinfektionsstationen durchlaufen, an denen sie sich die Hände desinfizieren. Der Schulträger hat uns dafür automatische Spender zur Verfügung gestellt, da wir nicht genügend Waschgelegenheiten in der Schule haben. Über die Haupttreppe begeben sich alle Schüler*innen direkt zu ihren Klassenräumen, wo sie von den Lehrkräften erwartet werden.

Der Gang in die Pause erfolgt in Begleitung der Lehrkraft, gestaffelt über den kürzesten Weg auf den Schulhof. Dort sind Jahrgangsbereiche festgelegt, die einzuhalten sind. Am Ende der Pause erfolgt der Rückweg unter Begleitung einer Lehrkraft in den Klassenraum. Es sind wieder die Desinfektionsstationen zu nutzen. Die Tische und Stühle in den Klassenräumen sind so aufgestellt, dass der Mindestabstand eingehalten wird, sie dürfen nicht verstellt werden.


Kontakt

OBS Papenteich
Zum Dallmorgen 11
D-38179 Groß Schwülper
(05303) 92333-0
(05303) 92333-136

Standort Schulstraße
(05303) 92 38-0

mail@obs-papenteich.de

Schreiben Sie uns


 


Erstellt durch die Homepage-AG der Papenteich