| | |



 Information der SL

Eltern- und Schülerbrief 2 (2013/14)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

nun sind wir schon zwei Wochen im Schulalltag unterwegs. Ich habe mich in dieser Zeit über die Freundlichkeit in der Schule gefreut. Es ist für ganz viele Schülerinnen und Schüler selbstverständlich zu grüßen. So soll es sein und bitte auch bleiben. Von Besuchern der Schule habe ich immer wieder ein Lob für das Verhalten unserer Schülerinnen und Schüler erhalten, welches ich gern an Sie weitergebe.

Leider müssen wir den Stundenplan noch einmal verändern. Frau Machunze erwartet ein Baby und wird ab sofort nicht zur Verfügung stehen. Die SchülerInnen ihrer 10. Klasse hat Frau Machunze schon informiert. Frau Spieker wird als erfahrene Lehrkraft (gerade auch in Abschlussklassen) Klassenlehrerin in diesem Jahr sein und die Klasse in die Abschlussprüfungen führen. In diesem Fall hat diese Veränderung weitreichende Auswirkungen auf den gesamten Stundenplan. Dafür bitte ich Sie um Verständnis. Auch für uns kam dies ungeplant und wir versuchen, mit möglichst wenigen Eingriffen in den Plan zu reagieren. Leider ist der „Markt“ für Lehrkräfte leer gefegt und wir bekommen keinen Ersatz. Im Fachbereich Religion / Werte und Normen wird es im 10. Jahrgang im Realschulzweig noch einmal die Trennung in beide Fächer geben. Auch die epochal erteilten Fächer ändern sich. Die neue Aufstellung sehen Sie am Ende dieses Elternbriefes.

Die Schulbuchausleihe hat in diesem Schuljahr optimal funktioniert. Eine Woche nach dem 1. Schultag waren alle Klassen ausgestattet. Der Dank geht an Frau Stolte-Jürgens, die alles in den Ferien optimal organisiert hatte. Die Herausforderung bestand in diesem Jahr darin, sehr viele neu beschaffte Bücher in den Ausleihkreislauf zu geben.

Wir haben eine Vizeweltmeisterin in unserer Schule! Elena Borho aus der Klasse 5b hat in Bratislava den 2. Platz bei der Weltmeisterschaft im Kickboxen belegt. Eine Superleistung, die mit viel Training verbunden ist. Ganz herzliche Gratulation und weiterhin viel Erfolg.


Eltern- und Schülerbrief 1 (2013/14)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

da sind wir wieder. Herzlich Willkommen auch im Namen des Kollegiums an der Oberschule Papenteich im Schuljahr 2012-2013.

Dies gilt in besonderem Maße für die Schülerinnen, Schüler und deren Eltern im 5. Jahrgang. 111 Neuzugänge, die wir nach Absprache mit den Grundschullehrkräften auf vier Klassen verteilt haben. 10 Schüler weniger als im letzten Jahr; der demographische Wandel mit geringeren Schülerzahlen zeigt sich auch bei uns.

Ich hoffe Sie hatten die Möglichkeit einige schöne Sommertage mit Ihrem Kind zu genießen.

Allen Schülerinnen und Schülern wünsche ich ein erfolgreiches Schuljahr. Wenn ihr bereit seid euch anzustrengen, dann könnt ihr mit Hilfe eurer Lehrkräfte viel erreichen. Eure Eltern unterstützen sicher mit. Mit 35 Schulwochen haben wir fünf Wochen weniger Zeit als in anderen Schuljahren. Besonders wirkt sich dies in den oberen Jahrgängen aus. Vergleichsarbeiten Mathematik in Klasse 8 Ende Februar und im April sind alle Abschlussarbeiten im 9. und 10. Jahrgang schon geschrieben. Also gebt Gas, zeigt „was geht“.

Ich will Sie auch in diesem Schuljahr wieder regelmäßig über Neues aus der Schule informieren. Nachdem die Umfrage im letzten Jahr gezeigt hat, dass sehr viele auf die Veröffentlichung der Eltern-/Schülerbriefe auf der Homepage zugreifen, wollen wir uns vom Papier weitgehend verabschieden. Häufig haben wir als Rückmeldung schon gehört: Wenn ich den Elternbrief von meinem Kind bekomme, habe ich ihn auf der Homepage schon längst gelesen. Damit entgehen wir auch einer Erhöhung der Kopierkostenumlage. Falls Sie es wünschen, kann Ihr Kind bei der Klassenlehrkraft den Elternbrief allerdings auch als Ausdruck erhalten.


Eltern- und Schülerbrief 5 (2013/14)

Sehr geehrte Eltern

Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

schön, dass Sie wieder auf unserer Homepage vorbeischauen. Ich hoffe, dass alle die letzten zwei Wochen gut überstanden haben. Sieben Wochen bis zu den Weihnachtsferien werden mit Arbeit gut gefüllt sein.

In der Woche vor den Ferien habe ich gerade Briefe aus dem Deutschunterricht einer 10. Klasse erhalten (dort wurde vermutlich das Abfassen von offiziellen Schreiben geübt), die sich sehr ernsthaft mit den Pausen und dem Pausenangebot an der Schule auseinandergesetzt haben. Mich hat gefreut, wie viele Dinge gelobt wurden und dass sich viele sehr wohl fühlen. Gleichzeitig hat es natürlich auch Verbesserungsvorschläge gegeben, die ich gern aufnehme. Das Bessere ist immer der Feind des Guten und wir wollen Ihnen und euch eine bessere Schule bieten.

  • sehr wenige Klassen; ich bitte auch hier um Ihr Verständnis. Natürlich kommen zusätzliche Lehrkräfte Ihrem Kind zugute.
  • Unsere neuen Schulsprecher sind gewählt: Laura-Sophie Ahrens und Fabio Hausherr werden unsere Schule in diesem Schuljahr auch nach außen vertreten. Ich bin sicher, dass sie dies gut bewältigen werden, genau wie alle anderen Kandidaten. Herr Kramer hat wie in der Vergangenheit einen „Wahlkampf“ organisiert und alle Klassen konnten sich ein Bild von den Schülern machen, die sich beworben haben.
  • Ein Thema, welches viele Schüler sehr beschäftigt (und uns Lehrkräfte auf ganz andere Weise ebenso) ist ihr Auftritt im Internet, in sozialen Netzwerken wie Facebook etc. .Ich kenne inzwischen aber auch viele beunruhigte Eltern und lade Sie gern zu einer kostenlosen Veranstaltung zu diesem Thema in unserer Schule ein, die veranstaltet wird vom Netzwerk Prävention der Samtgemeinde Papenteich. Die Veranstaltung ist nicht nur für Eltern und SchülerInnen der oberen Klassen der OBS Papenteich, sondern offen für alle Eltern.

Vortragsveranstaltung für Eltern und interessierte SchülerInnen

am Mittwoch, 14.11.2012 um 19:00 Uhr an der OBS Papenteich in Gr. Schwülper


Kontakt

OBS Papenteich
Zum Dallmorgen 11
D-38179 Groß Schwülper
(05303) 92333-0
(05303) 92333-136

Standort Schulstraße
(05303) 92 38-0

mail@obs-papenteich.de

Collins Suche

logo
Colin kommt mal wieder zu spät zur Schule… und er sucht seine Klasse. Begleite ihn auf seiner Suche und lerne die OBS Papenteich kennen!



Erstellt durch die Homepage-AG der Papenteich