| | |



Schüler aus fünf Nationen zu Gast an der OBS Papenteich

     Fabian Nemetschek    14. Juni 2022    291

Zum letzten Mal findet an der Oberschule das Erasmusprojekt „Fit 4 Life“ statt. Im Herbst geht es aber mit einem neuen Programm weiter.

Von Reiner Albring (Gifhorner Rundschau vom 14.06.2022)

Schüler aus Rumänien, Portugal, Italien, Frankreich und Polen sind in dieser Woche zu Gast in der Oberschule (OBS) Papenteich. Sie nehmen gemeinsam mit ihren Gastgebern am europäischen Erasmusprojekt „Fit 4 Life“ teil. Nach vielen Jahren ist dies die letzte Veranstaltung dieser Art. „Es ist für Fit 4 Life der Abschluss, aber im Herbst wird es mit einem neuen Programm weiter gehen. Wir lassen uns überraschen, welche Schulen daran teilnehmen“, sagte Sylvia Steg, die das Projekt an der OBS gemeinsam mit Helge Korn koordiniert.

Fit4lifeBegruessung

Während des gemeinsamen Kennenlernens am Montag hatte die Gifhorner CDU-Europaabgeordnete Lena Düpont betont, dass das Erasmusmusprojekt eines der besten in der EU sei und die finanzielle Unterstützung dafür aufgestockt werde. „Auch aufgrund der Pandemie ist es sehr wichtig, dass die Schüler den Geist anderer Kulturen entdecken, dabei auf sich und andere achten und für das Leben lernen. Die Europäische Union braucht eure Unterstützung, um besser zu werden“, rief sie den Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren zu.

„Es ist gut, wenn Menschen aus sechs Ländern zusammenarbeiten und lernen. Bitte nutzt die Zeit, so gut es möglich ist. Erzählt bitte zuhause, wie wundervoll der Landkreis Gifhorn ist und vielleicht kommt ihr mit euren Familien wieder“, wünschte sich der SPD-Landtagsabgeordnete Philipp Raulfs. Schulleiter Stephan Lindhorst in des wünschte sich in seinen Eröffnungsworten viel weniger Bürokratie und Formalismus, damit solche internationalen Treffen noch möglichst lange möglich sind.

„Zum Glück wissen wir schon jetzt, dass es im Herbst weitergeht“, sagte Sylvia Steg. Doch zuvor liegt das Hauptaugenmerk in dieser Woche auf dem Thema Präventionsarbeit. „Alle Schulen haben dazu Präsentationen vorbereitet. Zudem wird es Gruppenaufgaben in multinationalen Teams zum Thema Berufsfindung geben“, erklärte die Koordinatorin.

Aber natürlich sollen die Mädchen und Jungen auch Land und Leute kennenlernen. So geht es beispielsweise am Dienstag in den Harz zum Baumwipfelpfad und nach Goslar. Am Freitag steht eine Tour ins benachbarte Braunschweig an. Dort gibt es unter anderem einen Greenpeace-Vortrag zum Thema „Fairer Handel“ und zur Zukunftsentwicklung im Allgemeinen sowie eine Floßfahrt auf der Oker.

Sylvia Steg: „Wir planen immer Freiraum ein, damit unsere Gäste die Region und Kultur auch auf eigene Faust kennenlernen können.“ Dies passiere aber auch auf privater Ebene, denn oftmals würden die Gasteltern sich verabreden und zum Beispiel gemeinsame Grillabende veranstalten. Überhaupt sei das Interesse am Projekt an der Schule riesengroß.

AllgemeinSchüler aus fünf Nationen zu Gast an der OBS Papenteich




Kontakt

OBS Papenteich
Zum Dallmorgen 11
D-38179 Groß Schwülper
(05303) 92333-0
(05303) 92333-136

Standort Schulstraße
(05303) 92 38-0

mail@obs-papenteich.de

Collins Suche

logo
Colin kommt mal wieder zu spät zur Schule… und er sucht seine Klasse. Begleite ihn auf seiner Suche und lerne die OBS Papenteich kennen!



Erstellt durch die Homepage-AG der Papenteich