10.-Klässler besuchen die ehemalige innerdeutschen Grenze

     Administrator    11. März 2020    2

0001Im Rahmen der Projektwoche an der OBS Papenteich haben die 10. Klassen die ehemalige Grenzübergangsstelle und heutige „Gedenkstätte Deutsche Teilung“ in Marienborn besucht. Bei einer Führung konnten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Bereiche der Kontrollanlagen besichtigen, zum Beispiel die Passkontrollen, die Wechselstube und den Kommandantenturm, der direkt an der Autobahn 2 liegt und einen guten Überblick über die Anlage bietet. Auch wenn viele der Schülerinnen und Schüler schon oft an der ehemaligen Kontrollstelle vorbeigefahren sind, wurde die Größe der Anlage erst beim Besuch richtig deutlich.

Der zweite Teil der Exkursion führte die 90 Schülerinnen und Schüler dann nach Hötensleben, wo die ehemaligen Grenzbefestigungen, bestehend aus „Schutzstreifen“, Mauern, Metallgitterzäunen, Signaldrähten und Wachtürmen auf einer Länge von 350 Metern erhalten sind. Die Unmenschlichkeit und Unüberwindbarkeit der früheren Grenze, die Deutschland lange geteilt hat, wurde an diesem Tag allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern deutlich.

Allgemein10.-Klässler besuchen die ehemalige innerdeutschen Grenze




Kontakt

OBS Papenteich
Zum Dallmorgen 11
D-38179 Groß Schwülper
(05303) 92333-0
(05303) 92333-136

Standort Schulstraße
(05303) 92 38-0

mail@obs-papenteich.de

Schreiben Sie uns


 


Erstellt durch die Homepage-AG der Papenteich